Aktuelles & Termine

Daten werden geladen...

Dezember 2019 | Die Adventszeit wird eingeläuetet

Die erste Woche im Dezember stand im Zeichen des Advents und dem Besuch des Nikolauses. Viele tolle Bastelangebote nutzten die Schüler und hatten viel Spaß dabei. Auch der Besuch des Nikolauses machte den Grundschülern viel Freude. Sie zeigten ihm viele musikalische und dichterische Auftritte.

23.11.2019 | Konzert der Klasse 4 im Luisenhof

Traditionell besucht die Klasse 4 zusammen mit dem Gesangsverein Concordia im Herbst den Luisenhof. Auch diesmal hat es allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht.

November 2019 | Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"

Weihnachtspakete für 40 Kinder

Josef-Hebting-Schule in Vöhrenbach beteiligt

 sich an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton

 

„Es wäre doch eine tolle Sache, wenn unsere Schule an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton teilnehmen würde“! Lehrererin Nina Benz-Trieschmann erhielt für diese Idee sofort Unterstützung. So wurde die Elternbeiratsvorsitzende Anastasia Ruf eingebunden, die an die Eltern der Klasse 3 einen entsprechenden Brief schrieb und zum Mitmachen animierte. Für Kinder ist das Packen von Weihnachtspäckchen, eine sehr anschauliche Art, bedürftigen Kindern zu helfen. Das Lehrerkollegium trug die Idee in die weiteren Klassen und Birgit Winskowski sorgte für die entsprechenden Paketaufkleber, organisierte das Sammeln und Lagern der Pakete und sorgte für den Transport. Neben Geldspenden kamen 40 Pakete zusammen, über die sich nun 40 Kindern in Osteuropa und Zentralasien freuen werden. Eine gelungene Aktion, die erstmals an der Schule organisiert wurde. Sicher nicht zum letzten Mal.

Biwin

 

Stolz präsentieren die Kinder ihre gepackten Weihnachtspakete

Links: Lehrerin Nina Benz-Trieschmann

Rechts: Pädagogische Assistentin  Birgit Winskowski und Elternbeiratsvorsitzende Anastasia Ruf

8.11.2019 | Eine musikalische Geschichte im Klassik-Format

“ Ihr werdet schöne und schräge, laute und leise, verträumte und spannende Musik hören“ versprach der Moderator Wolfram Lamparter vom SWR Symphonieorchester. Er hatte nicht zu viel versprochen. Die rund 150 Schüler der Vöhrenbacher Josef-Hebting -Schule  vergangenen Freitag ein wirklich ein  besonderes Konzerterlebnis .Das „Classic mobil“ des SWR  aus Stuttgart ist mit 6 Cellisten angereist, um für das junge Publikum zu spielen. Das Cellisten-Sextett  erzählte sehr kindgerecht eine musikalische Geschichte mit dem Titel:“ Der Teddybär und die Tiere“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Michael Ende. Ein Musiker fungierte auch als Geschichtenerzähler. Jede Episode der  warmherzigen Bilderbuchgeschichte wurde von Klängen der 6 Celli einfühlsam begleitet oder untermalt. Die Geschichte handelt von einem, schon in die Jahre gekommen Teddy, der sich in die Tierwelt aufmacht, um zu erfahren, wozu er noch ist. Doch kein Tier, das er trifft, kann ihm eine Antwort geben. Denn er kann nicht Honig sammeln wie die  Biene, nicht Eier legen wie die Hühner…….. Bis eines schönen Tages ein kleines Mädchen ihn findet und ihn gleich in sein Herz geschlossen hat. Von nun an erkennt Teddy den Grund seines Daseins und ist wieder glücklich und zufrieden. Dieses außergewöhnliche Konzert wird auf jeden Fall bei den jungen Zuhörern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Aufmerksam lauschen die Kinder der Musik

 

6 Cellisten des SWR  Symphonieorchesters Stuttgart spielen für die Schüler der Josef-Hebting Schule eine musikalische Geschichte.

 

 

Am Ende des Konzerts beantworteten die Musiker noch Fragen der Kinder. „ Was kostet ein Cello?“ oder „ Wie lange spielen die Musiker schon dieses Instrument?“ Auch ob man da genug Geld verdienen könne, wollte ein Junge wissen.

 

 

Oktober 2019 | Kürbisse schnitzen und Suppenverkauf

Oktober 2019 | Schüler unterwegs auf heimatlichen Spuren

Naturpark Schüler unterwegs auf heimatlichen Spuren. Die Klasse 3 der Naturparkschule Vöhrenbach lernte am Freitag 18.10 viel über ihre heimatliche Stadtgeschichte. Die Expertinnen Andrea Pietrek undAndrea Dorer liefen mit den Kindern auf einem Stadtspaziergang die ehemalige Stadtgrenze u.a. an der Häuserkette in der jetzigen Adolf-Beermann-Straße ab und betrachteten das alte Stadtgemälde im Rathaus. Dabei staunten die Kinder wie klein Vöhrenbach doch damals war. Ein ehemaliger Bauernhof, der kurz hinter der Stadtmauer im damaligen ‚Zigeunerländle‘ liegt, wurde erkundet. Dieser Hof fiel als einziger nicht den Flammen des letzten Stadtbrandes zum Opfer.Das Ehepaar Kleiser hieß die Klasse im Uhrmacherhäusle willkommen. Die Schüler durften in der gemütlichen Stube vespern. Sie erlebten die alten Küchengeräte hautnah und konnten im Dachgeschoss viele originelle Exponate der Uhrmachertradition in Vöhrenbach bewundern.

Oktober 2019 | Erntezeit mit Klasse 3

Die Kinder der Klasse 3 ernten die letzten Tomaten und Zwiebeln. In den nächsten Wochen freuen sie sich auf die anstehenden herbstlichen Arbeiten im Garten.

10.10.2019 | Interne Willkommensfeier

Auch intern wurden die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1a und 1b begrüßt. Jede Klasse sang für Neuankömmlinge ein Lied. Auch die beiden ersten Klassen bedankten sich mit einem Reim und einem Lied.

01.10.2019 | Wanderung zur Schwanenbacher Höhe

Bei tollen Wetterbedingungen zog die gesamte Schule hoch auf die Schwanenbacher Höhe. Oben angekommen gab es traditionell die Wurst mit Wecken. Alle hatten sehr viel Spaß und genoßen diesen etwas anderen Schultag.

September 2019 | Nun sind wir vollständig

Mit dem Beginn der ersten richtigen Schulwoche sind auch die beiden ersten Klassen zu uns gestoßen. Wir freuen uns nun komplett in das neue Schuljahr zu starten.

Juli 2019 | Verabschiedungen

Neben der Klasse 9 und Klasse 4 verlassen uns auch drei Kollegen: Frau Kaltenbach, Frau Willmann und Herr Oussaadi. Wir wünschen allen Abgängern für die Zukunft nur das Beste!

Juli 2019 | Die Klasse 4 war auf Konzerttour

Die Klasse 4 un der Kooperationschor Concordia war in einer Woche bei drei Veranstaltungen aktiv: beim Schulfest, dem Euro-Musique Festival am Dienstag im Europapark und am Sonntag auf der Mainau.

Juli 2019 | Klasse 2 im Uhrenmuseum

Da die Zeit  sowohl im Fach Sachunterricht als auch im Fach Mathe in den vergangenen Wochen eine große Rolle spielte, machten die zweiten Klassen der Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach mit ihren Lehrern Herr Goehl und Frau Kaltenbach zur Abrundung des Themas ihren Jahresausflug ins Uhrenmuseum nach Furtwangen. Die Josef-Hebting-Schule Schule ist seit längerem auch zertifizierte Naturparkschule und ein Modul der NPS in Klasse 2 laute :“Im Wandel der Zeit – Die Schwarzwalduhr“  Frau Andrea Dorer von der Naturparkschule erwartete die Klassen bereits am Busbahnhof und nach einem kurzen Marsch und einer Vesperpause ging es auch schon los mit der Erkundung. Unter Anleitung der Museumspädagogin Manuela Lübben, durften sich die  31 Kinder im Anschluss als Uhrendetektive erproben. Ein gutes Auge und detektivisches Vorgehen waren erforderlich, wenn man unter den vielen Uhren die gesuchte herausfinden wollte. Von der Kirchturm- über die Kuckucksuhr bis hin zur vielbestaunten Noll-Uhr, gab es jede Menge Interessantes aufzuspüren. Jede Detektivgruppe stellte im Anschluss ihre gefundene Uhr der übrigen Gruppe vor. Nach diesem zweistündigen, lehrreichen Angebot ging es zunächst zum Wasserspielplatz, wo man sich Kühlung verschaffte. Anschließend wanderten die Schüler auf dem Bregtalweg wieder zurück nach Vöhrenbach. Zur Stärkung und als willkommene Überraschung spendierte eine Mutter den Kindern am ehemaligen Bahnhof in Schönenbach ein Eis, so dass die Reststrecke anschließend wieder besser bewältigt werden konnte.

Am 30.06.2019 fand unser Schulfest statt!

Heißes Wetter, ein interessiertes Publikum und jede Menge Spaß hatten die Besucher unseres diesjährigen Schulfestes. Vielen Dank an all unsere Helfer!!!

05.06.2019 | Fahrradtour zum Fischerhof

Die Klasse 4 fuhr bei sommerlichen Temperaturen zum Fischerhof. Dort wurde die Kläranlage besichtigt. Tolle Einsichten und eine kurzweilige Fahrradtour machten den Tag für alle Beteiligten sehr angenehm.

27.-29.5-2019 | Die Klasse 4 auf Abschlussfahrt

Auch dieses Jahr zog es die Klasse 4 zum Abschluss ins Weissloch bei St. Georgen. Ein tolle und abwechslungsreiche Zeit erlebten die Schüler in diesen Tagen. Jede Menge Outdooraktivitäten hatten die Schüler: Fußball, Tischtennis, Seilbahn fahren, Grillen und eine Fackelwanderung. Auch bei Schlechtwetterphasen vergnügten sich die Schüler im Haus. Gemeinsames Lesen der Lektüre und basteln für den Vatertag. Sehr schöne Tage...

15./16.Mai 2019 | Die Klasse 1 unterwegs...

Auch die Erstklässler waren, warm gehüllt in die Entdeckerwesten, unterwegs in Wiese und Wald. Der Auftrag 12 Wiesenblumen zu finden und zu bestimmen wurde erfolgreich gemeistert. Die im Insektenstaubsauger gefangenen Tiere wurden bestimmt und wieder frei gelassen. Im Wald hat das Eichhörnchenspiel allen viel Spaß gemacht. Am Tag darauf wurden im Rahmen einer Nachbesprechung gesunde Kräuter und Blumen verkostet.

Mai 2019 | Die Klasse 4 feiert den "Welttag des Buches"

Die Klasse 4 besuchte zur Feier des Welttag des Buches die Bücherei und die Buchhandlung in Furtwangen. Spannende Einblicke und jede Menge Anregungen für das nächste Buch erhielten die Schüler in zwei tollen Führungen.

Mai 2019 | Begegnungsnachmittag

Eindrucksvolle Erfahrungen machten sowohl die  Neuntklässlerinnen  der Josef-Hebting-Schule als auch die Bewohner des Seniorenpflegeheims Luisenhof in den vergangenen Tagen, als es in der Mensa des Hauptschulgebäudes zu einer ersten Begegnung von Jung und Alt kam. Im Rahmen eines  Unterrichtsprojektes im Wahlpflichtfach „Gesundheit und Soziales“ zum Thema Betreuungsangebote wurde diese Kontaktaufnahme von der Fachlehrerin Renate Kaltenbach und der Sozialdienstleiterin  Frau Kamp auf den Weg gebracht. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde stellten sich die Heimbewohner den  Fragen, die die Schülerinnen zuvor im Unterricht vorbereitet hatten und gaben bereitwillig Auskunft. Im Anschluss ließen sich die Heimbewohner  von den Schülerinnen an einer liebevoll gedeckten Tafel mit selbstgebackenen Leckereien, die sie  im Hauswirtschaftsunterricht zubereitet haben, verwöhnen . Nachdem erste Berührungsängste überwunden waren, entwickelte sich zwischen Jung und Alt bald eine rege Unterhaltung. Kleine Spieleinlagen seitens der Schülerinnen  sorgten für Abwechslung und Kurzweil und beide Generationen waren sich einig, dass es ein rundum gelungener Nachmittag war. In drei Wochen wollen die Schülerinnen dem Luisenhof dann einen Gegenbesuch abstatten, um das Seniorenpflegeheim bei einer Führung durch die Einrichtung etwas näher kennen zu lernen. Die Kontakte zu den Bewohnern sollen beim anschließenden Picknick im angrenzenden Park intensiviert werden.

März 2019 | Die Klasse 3 ackert

Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur

Schülerwettbewerb ECHT KUH-L! startet in die neue Runde und unsere Klasse 3 macht mit ! 

Beim bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) "ECHT KUH-L!" dreht sich dieses Mal alles um biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur.

28.02.2019 | Die Monster sind los...

...auch viele andere tolle Verkleidungen zeigten sich am Donnerstag in der JHS. Lustige Spiele, eine Modenschau, Tanz und der Besuch des Prinzenpaares sorgten für einen stimmungsvollen Vormittag.

04.02.2018 | Schulversammlung Februar

Die Schulversammlung im Monat Februar wurde durch die Klasse 2a musikalisch eröffnet. Die SMV gab ihre Ziele für das zweite Halbjahr bekannt. Alle Schüler werden in den kommenden Tagen eigene Ziele formulieren und diese im Schulhaus sichtbar machen. Abschließend sang die Klasse 4 ein Winterlied.

21.12.2018 | Adventsfeier

Stimmungsvoll starteten alle Schüler und Lehrer in die Weihnachtsferien. Tolle Beiträge und gemeinsames Singen brachten alle stimmungsvoll in die Ferien.

5.12.2018 | Der Nikolaus besucht die Grundschule

Auch dieses Jahr besuchte der Nikolaus wieder die Grundschüler der JHS. Zusammen mit Knecht Ruprecht lauschte er den Schülerbeiträgen.

08.11.2018 | DFB - Fußballmobil zu Gast

Die Grundschüler der 3. und 4. Klasse durften an einer spannenden Trainingseinheit des DFB teilnehmen. Abwechslungsreiche Übungen förderten den Teamgedanken und auch die erzielten Tore sorgten für große Freude!

Juli 2018 | "Hebti-Shirts" sind da!

Die beiden Schülerinnen Alina (Kl.4) und Helena (Kl.8) haben in einem schulinternen Wettbewerb zwei Maskottchen für unsere Schule entworfen - die "Hebtis". Nun wurden damit T-Shirts bedruckt. Diese kann man am kommenden Sonntag beim Stadtfest an unserem Stand oder unserem Sekretariat erwerben. Neben den Shirts gibt es Eis, einen kleinen Kinderflohmarkt sowie Taschenlampen und Kugelschreiber. Wir freuen uns auf reichlich Besuch an unserem Stand.

Juni 2017 | Projektwoche und Schulfest

Die Prokektwoche ging mit einem tollen Schulfest am Sonntag zu Ende. Hier einige Impressionen der letzten Woche.

Wir möchten uns bei allen Helfern recht herzlich bedanken!

16.10.2015 | Wir sind Natur-Parkschule

Nun ist es ganz offiziell, wir sind eine Natur-Parkschule. In einer tollen Feier in unserer Festhalle standen die Schüler im Mittelpunkt. Sie stimmten die Gäste mit einem Lied auf den Herbst ein. Einige Schüler präsentierten ihre durchgeführten Module aus dem letzten Schuljahr. Ein weiterer Höhepunkt war die Übergabe der Urkunde und die Natur-Schulplakette durch Landrat Hinterseh an Bürgermeister Strumberger und Schulleiter Lutz. Der musikalische Ausklang durch die Klassen 1-4 sorgte für einen tollen Abschluss. Anschließend gab es einen gesunden Snack, den Schüler aus Klasse 9 vorbereiteten.

1.3.2015 Frühlingsfest an der JHS

Am Sonntag war es endlich soweit - unser Frühlingsfest fand statt. Da das Wetter noch recht wenig frühlingshaft war, heiterte die musikalische Eröffnung des Projektchors der Klasse 5/6 und der Gesangsverein Concordia die Stimmung auf. Die offizielle Begrüßung nahmender Schulleiter Herr Lutz und der Bürgermeister Herr Strumberger vor. Zum Abschluss der Begrüßungsfeier wurde das Sockenpuppentheater der Klasse 3a aufgeführt. Anschließend konnten Schüler, Kinder und Eltern einen Rundgang durch die Schule vornehmen. Für alle Altersklassen war etwas dabei: Streichelzoo, Geheimschrift, Frühlingsbasteln, Amerikaner verzieren, Kinderschminken und ein Cupsong-Workshop. Das Bauen der "ungefährlichen Laserpistole" war für viele Kinder ein Höhepunkt. Auch die Forscher wurden fündig. Sie konnten bei verschieden Experimenten und beimMikroskopieren naturwissenschaftlichen Phänomen auf den Grund gehen. Nicht nur im Schulhaus war einiges geboten. In der Sporthalle konnte man Minigolf spielen, einer Modellflugshow zuschauen, Bogenschießen oder ein Schnuppertraining der Ringer nachgehen. Des Weiteren wurde die tollen Tanzaufführungen der Klassen 4 und 5/6 bestaunt. Ein Highlight war hierbei sicherlich die Aufführung der unter Schülerleitung im Rahmen der Theater-AG eingeübte Tanz. Nicht zu vergessen ist das leckere Mittagessen und große Küchenbuffet, das für jeden etwas bereit hatte. Abgerundet wurde dieser schöne Tag mit den Akkordkids und dem Kinderorchester, die die Zuhörer auf vielfältige Weise beglückten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach