Aktuelles & Termine

Daten werden geladen...

29. und 30.10.2021 | Kürbis schnitzen und Suppenverkauf

Am 29.10.2021 schnitzen alle Schüler*innen der Klassen 4 einen Kürbis. Dieser wurde vom Landmarkt Hammereisenbach gesponsert. Die Kinder hatten tolle Ideen und konnten diese mithilfe von Eltern umsetzen.

Am Samstag wurden diese ausgestellt und die vier schönsten Kürbisse prämiert.

Parallel verkauften Schüler*innen Kürbissuppe, die der Landmarkt vorbereitet hat. Die Erlöse gehen in die Klassenkassen.

Vielen Dank an den Landmarkt Hammereisenbach!!! Wir alle hatten sehr viel Spaß!

13.10.2021 | Das Kochmobil der NPS bei den Klassen 4

12.10.2021 | Die Klasse 1a besucht den Tudisenhof

Am Dienstag, den 12.10.2021 besuchte die Klasse 1a im Rahmen der Naturparkschule den Tudisenhof in Vöhrenbach.
Die Kinder lernten wieviel Milch benötigt wird, um ein Päckchen Butter herzustellen, durften mithelfen die Kühe vom Stall auf die Weide zu treiben und die Kälbchen füttern.
Auch lernten die Kinder die Melkanlage kennen und besprachen, was eine Kuh noch außer Gras frisst.
Trotz nasskaltem Wetter hatten alle einen tollen Tag auf dem Bauernhof.

08.10.2021 | Klasse 2 erkundet den Wald

Im Rahmen der Module der Naturpark-Schule machte sich unsere Klasse 2 am Freitag 8. Oktober mit unserer Koordinatorin Andrea Pitreck auf den Weg in den nahe gelegenen Wald. Am Waldrand trafen wir auf den Förster Hubert Grieshaber. Zunächst stellte er uns seinen erst drei Monate alten Jagdhund vor. Hierbei konnten die Kinder erfahren und sehen wie eine Ausbildung zum Jagdhund vor sich geht.
Im Anschluss ging es dann hinauf in den Wald. Dort erkundeten wir einen Ameisenhügel und einen Fuchsbau. Auch einige von Eichhörnchen abgenagte Fichtenzapfen gab es zu bestaunen.
Der kreisförmige Pilzwuchs wurde von den Kindern abgelaufen.
Zudem klärte uns der Förster Herr Grieshaber über Schädlinge im Wald auf. Den Borkenkäferbefall an Bäumen konnten wir direkt betrachten.
Zum Abschluss brachte Herr Grieshaber noch seine Motorsäge zum Einsatz. Er Schnitt für unsere Klasse fünf schöne Baumscheiben einer gefällten Fichte ab. Im Anschluss konnten die Kinder die Jahresringe zählen. Diese Scheiben nahmen wir mit in die Schule, werden sie dort ausstellen und den Trocknungsprozess über den Winter hin beobachten. Im Unterricht werden wir noch vertieft auf das Thema Wald eingehen und Frau Pitreck wird uns auch im Rahmen der Naturpark-Schule noch einmal besuchen.

04.10.2021 | Willkommensfeier der Klassen 1

Mit einer kleinen Willkommensfeier haben die Klassen 2, 3 und 4 ihre neuen Mitschüler*innen in der Schulgmeinschaft aufgenommen.

01.10.2021 | Schulausflug in die Spielscheune

Mit dem Bus ging es für alle Schüler*innen nach Unterkirnach in die Spielscheune. Viel Aktion und jede Menge Spaß standen im Vordergrund.

24.09.2021 | Klasse 2 auf Apfel-Tour im Städtle unterwegs

Am Freitag 24. September machte sich die Klasse 2 bei schönstem Sonnenschein auf den Weg ins Städtle.
Unsere erste Station war der Marktstand vom Kaiserstuhl am Rathaus. Hier konnten wir drei verschiedene Apfelsorten erstehen. Die Kinder stellten ihre Fragen zur Sortenvielfalt, Herkunft und Beliebtheit der Äpfel.
Auch bei unserer zweiten Station beim Obst- und Gemüseparadies konnten wir uns informieren. Hier gab es drei unterschiedliche Sorten Äpfel zu kaufen. Diese wachsen am Bodensee (Stockach).
Ein herzliches Dankeschön noch mal an Frau Sickinger: sie schenkte allen Kindern unserer Klasse einen Apfel oder wahlweise eine Banane.
In der kommenden Woche werden wir in der Schule eine Apfelverkostung mit den 6 unterschiedlichen Sorten machen.

Herzlich Willkommen Klasse 1 a und 1 b

Bei tollem Wetter wurden unsere neuen 1. Klässler in der Schule begrüßt.

Wir freuen uns auf euch! Schön, dass Ihr da seid!

28.07.2021 | Gemeinsamer Abschluss

In der letzten Stunde vor den Sommerferien trafen sich mal wieder alle Schüler*innen und Lehrer*innen im Foyer der Festhalle. Alle Klassen, von 1-4 zeigten einen musikalischen Auftritt. Im Anschluss wurde die Klasse 4 durch ein Spalier verabschiedet.

27.07.2021 | Wanderung zur Schwanenbacher Höhe

Deutlich verspätet ging es in diesem Schuljahr hoch auf die Schwanenbacher Höhe. Selbstverständlich gab es auch wieder eine Wurst nach dem harten Aufstieg. Anschließend hatten die Schüler*innen die Gelegenheit sich auszuruhen oder im Wald zu spielen.

26.07.2021 | Beachday

Pünktlich um 13 Uhr zogen dunkle Wolken auf, doch davor hatten alle Schüler*innen der JHS viel Spaß beim traditionellen Beachday im Vöhrenbacher Schwimmi!

23.07.2021 | Abschlussfeier Klasse 9

In familiärer Atmosphäre sorgten die Absolventinnen und Absolventen der 9. Klasse für ein abwechslungsreiches, amüsantes Programm in der Festhalle. Für die meisten wird der Weg an der Robert-Gerwig-Schule in Furtwangen weitergehen, wo sie die Mittlere Reife erlangen können. Nur ein Schüler hat sich für eine Ausbildung entschieden.

 

Mit dem diesjährigen Abschluss der Klasse 9 geht für die Josef-Hebting-Schule auch eine Ära zu Ende: Mit dem Weggang der Neuntklässler ist die Werkrealschule nun endgültig und sichtbar Geschichte geworden.

Zur Erinnerung: Nach der Entscheidung gegen die Errichtung einer Gesamtschule, wurde ab dem Schuljahr 2017/18 kein Werkrealschulzug mehr angeboten. Es rückten keine neuen Klassen nach, die Haupt- und Werkrealschule wurde zum Auslaufmodell.

Die acht Mädchen und fünf Jungen der 9. Klassenstufe bildeten im Schuljahr 2020/21 die letzte Klasse dieser Schulart und sie gehörten somit ein Jahr lang zu den "ganz Großen" der Schule.

So waren die Vorbereitungen für die Abschlussprüfung bis hin zur Abschiedsfeier am letzten Tag mit etwas Wehmut verbunden.

 

 Die Entlassfeier fand hinsichtlich der Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Verordnungen in einem überschaubaren, aber dennoch festlichen Rahmen statt.

Rektor Tim Lutz, der die Abgangsschüler dieses Jahr auch als Klassenlehrer begleitete, hieß alle Eltern, Geschwister, Verwandten und Freunde, die eingeladen waren, herzlich willkommen. Auch der stellvertretende Bürgermeister Albert Schwörer sowie der Ortsvorsteher Patrick Hellenschmidt aus Hammereisenbach durften begrüßt werden.

Grußworte und Glückwünsche sprachen die Elternbeiratsvorsitzenden Nastassja Ruf  und Gesine Christ sowie die Vorsitzende des Fördervereins Diana Schober an die Schülerinnen und Schüler aus und lobten das sorgsam und eigenverantwortlich gestaltete Programm.

Anschaulich fand Nastassja Ruf das Bild des Segelsetzens im Wind als Metapher für Entscheidungen und Wege, welche die Jugendlichen von nun an treffen und einschlagen würden. Motivierend forderte Albert Schwörer die Abgänger im Hinblick auf ihren Werdegang auf: "Nutzt die Chancen, die das Land euch bietet!". Nie seien die Möglichkeiten so gut gewesen wie heute.

Auch Rektor Lutz griff dieses Thema auf und betonte die vielfältigen Möglichkeiten, die Durchlässigkeit unseres Bildungssystems und gab seinen Schülern die aufbauenden Worte mit auf den Weg: "Es geht alles!" - auch und gerade auf der Basis eines soliden Hauptschulabschlusses. Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,5, so die lobenenden Worte, haben die Schüler auch im Hinblick auf das Coronajahr sehr ordentlich abgeschnitten.

 

Nach den Reden führten Ayse Durmus und Arda Temizkan als Moderatoren charmant durchs Abendprogramm. Zu den gefühlvollen Klängen von Bruno Mars "Talking to the Moon" erfolgte die traditionelle  Präsentation von rührenden Fotos der Schüler als Babys im Vergleich zu aktuellen Aufnahmen. Immer wieder entfuhr dem Publikum ein hörbares Staunen.

Unterhaltsam ging es weiter mit dem "Mädchentanz", Comedy und einfallsreichen Sketchen. Viel zu lachen hatten die Gäste beim "Lehrerquiz". Dazu mussten die Lehrer auf der Bühne noch einmal die Schulbank drücken.  Mit Fragen wie "Wer weiß, welcher Schüler im Unterricht ständig nach hinten guckt, dauernd lacht oder herumnörgelt?", wurden die Kenntnisse der Lehrer über ihre Schüler geprüft.

Das Ende des Programms rundeten die Absolventen mit einer Fotoshow ab, die Bilder vom Abschlussausflug in den Europapark zeigte. Mit liebevoll verpackten  Präsenten bedachten sie noch alle Lehrer, die sie in der Klasse unterrichtet haben.

Wie jedes Jahr honorierte Schulleiter Tim

Lutz die Verdienste der Sekretärin Birgit Fichter als seine "wichtigste Frau an der Schule" mit einem schönen Blumenstrauß. Auch Hausmeister Detlef Bäuerle wurde für seine stets zuverlässigen Einsätze gewürdigt.

 

Höhepunkt der Veranstaltung war dann aber doch die zeremonielle Übergabe der Zeugnisse auf der Bühne und die Preisverleihung.

Mit einem glanzvollen Noten-Durchschnitt von 1,0 erhielt Ivana Vrljic den höchsten Schulpreis, gefolgt von Hikmet Durmus mit dem vorzeigbaren Durchschnitt von 1,5, der ebenfalls mit einem Preis honoriert wurde. Über Lobe mit Schnitten von 1,8 bis 2,1 freuten sich Ayse Durmus, Emine Temizkan, Sara Petric und Jan Hasse.

 

Die Schülerinnen und Schüler, die die Josef-Hebting-Schule entlassen hat, sind:

Alessandro Balneare, Chiara Capaci, Ayse Durmus, Hikmet Durmus, Sina Hänsler, Jan Hasse, Katerina Jarosová, Nicola Jozic, Wassilios Kirtzalis, Sara Petric, Arda Temizkan, Emine Temizkan, Ivana Vrljic

 

Text und Bilder: Andrea Groß

22.07.2021 | Schwimmi-Besuch der Klassen 3 und 4

Nach mehreren Versuchen hat es nun endlich mit dem Schwimmi-Besuch geklappt. Das gemeinsame Toben im Wasser hat allen viel Spaß gemacht.

21.07.2021 | Die Klasse 2a am Bruderkirchle

20.07.2021 | Ausflug in die Spielscheune

Am Dienstag, den 20.07.2021 besuchten die Klassen 1 und 2b die Spielescheune in Unterkirnach.
Nach einer kurzen Busfahrt und einem kurzen Fußweg gab es in der Spielescheune beim Klettern, Fußballspielen, Trampolin springen und im Wasser auf dem Floß, viele Gelegenheiten um sich auszutoben.

19.07.2021 | Klasse 4 im Kletterpark

Die Klasse 4 fur mit dem Bus an den Titisee. Dort war es nur ein kurzer Fußmarsch zum Action Forrest. Dort wurde uns die Sicherung und Handhabung der Gurte erklärt. Nach der Einweisung und einem kurzen Übungsparkour konnte es dann losgehen. Die Kinder kletterten auf wackeligen Hindernissen und in großer Höhe. Hierbei zeigten alle einen tollen Zusammenhalt: viele Kinder motivierten sich gegenseitig und halfen sich bei schwierigen Passagen mit Tipps. Auch konnten einige Kinder ihre Höhenangst überwinden und fuhren sogar an den ‚Flying Fox‘ Routen schwindelerregend hohe Seilbahnen.
Nach dreieinhalb Stunden klettern im Wald hatten sich alle ihr Mittagessen wohl verdient. Unsere Klasse hatte den Grillplatz am Kletterwald gemietet. Dort gab es dann noch eine Grillwurst im Wecken und ein Getränk. Den süßen Abschluss bildet dann noch ein leckeres Eis vom Kiosk. Am Nachmittag fuhren wir dann wieder mit dem Bus Richtung Vöhrenbach. Einige Kinder hatten noch Energie um im Bus fröhliche Lieder anzustimmen, andere ruhten sich aus. Dieser Ausflug war ein tolles Erlebnis für unsere Klasse!

      Komm in unser Team! Wir suchen DICH!

 

Nebenjob 10 € /h

 

Das Team der Jugendbegleiter der offenen Ganztagsschule an der
Josef-Hebting-Schule in Vöhrenbach braucht ab September 2021 Verstärkung für die Nachmittagsbetreuung von Grundschülern im Alter von 6-10 Jahren.
Möchtest Du Jugendbegleiterin oder Jugendbegleiter werden?

 

Du kannst Dir vorstellen Schülern bei den Hausaufgaben zu helfen oder eine Nachmittagsgruppe (max. 8 Kinder) pädagogisch im Bereich Bewegung, Basteln oder gerne mit einem eigenen Projekt zu leiten?
Du stehst zuverlässig für ein Schuljahr zur Verfügung?
Dann melde Dich bei uns.
Du bekommst eine Aufwandsentschädigung und Dein Engagement wird mit einem Qualipass-Zertifikat bescheinigt.

 

 

Hausaufgabenbetreuung

von  13.00-14.30 Uhr

Leitung einer Aktivität  14.30-16.00 Uhr

in kleinen Gruppen max. 8 Kinder

 

Kontakt: Steffi Ketterer (Koordinatorin) oder Birgit Fichter (Sekretariat)

Josef-Hebting-Schule, 78148 Vöhrenbach

sekretariat@jhs-voehrenbach.de  Tel. 07727 919296 (vormittags)

WICHTIG: Hier gibt es alle Informationen zum Thema Coronavirus

Auf dem unten stehenden Link finden sie alle aktuellen und wichtigen Informationen rundum die weitere Entwicklung.

Dezember 2020 | Die Klasse 4 hat Spaß im Schnee

Unsere großen Schüler*innen nutzten den Schnee und das gute Wetter und hatten jede Menge Spaß beim Rodeln!

19.12.2019 | SMV-Völkerballturnier

In diesem Jahr fand am vorletzten Tag wieder unser SMV-Völkerballturnier statt. Planung und Durchführung übernahm die SMV. Sie plante den Ablauf und organisierte den Getränkeverkauf. Die Klasse 8/9 versorgte die hungrigen Sportler mit Kuchen. Der Spaß und das gemeinsame Spielen standen im Mittelpunkt.

Am 30.06.2019 fand unser Schulfest statt!

Heißes Wetter, ein interessiertes Publikum und jede Menge Spaß hatten die Besucher unseres diesjährigen Schulfestes. Vielen Dank an all unsere Helfer!!!

Juli 2018 | "Hebti-Shirts" sind da!

Die beiden Schülerinnen Alina (Kl.4) und Helena (Kl.8) haben in einem schulinternen Wettbewerb zwei Maskottchen für unsere Schule entworfen - die "Hebtis". Nun wurden damit T-Shirts bedruckt. Diese kann man am kommenden Sonntag beim Stadtfest an unserem Stand oder unserem Sekretariat erwerben. Neben den Shirts gibt es Eis, einen kleinen Kinderflohmarkt sowie Taschenlampen und Kugelschreiber. Wir freuen uns auf reichlich Besuch an unserem Stand.

Juni 2017 | Projektwoche und Schulfest

Die Prokektwoche ging mit einem tollen Schulfest am Sonntag zu Ende. Hier einige Impressionen der letzten Woche.

Wir möchten uns bei allen Helfern recht herzlich bedanken!

16.10.2015 | Wir sind Natur-Parkschule

Nun ist es ganz offiziell, wir sind eine Natur-Parkschule. In einer tollen Feier in unserer Festhalle standen die Schüler im Mittelpunkt. Sie stimmten die Gäste mit einem Lied auf den Herbst ein. Einige Schüler präsentierten ihre durchgeführten Module aus dem letzten Schuljahr. Ein weiterer Höhepunkt war die Übergabe der Urkunde und die Natur-Schulplakette durch Landrat Hinterseh an Bürgermeister Strumberger und Schulleiter Lutz. Der musikalische Ausklang durch die Klassen 1-4 sorgte für einen tollen Abschluss. Anschließend gab es einen gesunden Snack, den Schüler aus Klasse 9 vorbereiteten.

1.3.2015 Frühlingsfest an der JHS

Am Sonntag war es endlich soweit - unser Frühlingsfest fand statt. Da das Wetter noch recht wenig frühlingshaft war, heiterte die musikalische Eröffnung des Projektchors der Klasse 5/6 und der Gesangsverein Concordia die Stimmung auf. Die offizielle Begrüßung nahmender Schulleiter Herr Lutz und der Bürgermeister Herr Strumberger vor. Zum Abschluss der Begrüßungsfeier wurde das Sockenpuppentheater der Klasse 3a aufgeführt. Anschließend konnten Schüler, Kinder und Eltern einen Rundgang durch die Schule vornehmen. Für alle Altersklassen war etwas dabei: Streichelzoo, Geheimschrift, Frühlingsbasteln, Amerikaner verzieren, Kinderschminken und ein Cupsong-Workshop. Das Bauen der "ungefährlichen Laserpistole" war für viele Kinder ein Höhepunkt. Auch die Forscher wurden fündig. Sie konnten bei verschieden Experimenten und beimMikroskopieren naturwissenschaftlichen Phänomen auf den Grund gehen. Nicht nur im Schulhaus war einiges geboten. In der Sporthalle konnte man Minigolf spielen, einer Modellflugshow zuschauen, Bogenschießen oder ein Schnuppertraining der Ringer nachgehen. Des Weiteren wurde die tollen Tanzaufführungen der Klassen 4 und 5/6 bestaunt. Ein Highlight war hierbei sicherlich die Aufführung der unter Schülerleitung im Rahmen der Theater-AG eingeübte Tanz. Nicht zu vergessen ist das leckere Mittagessen und große Küchenbuffet, das für jeden etwas bereit hatte. Abgerundet wurde dieser schöne Tag mit den Akkordkids und dem Kinderorchester, die die Zuhörer auf vielfältige Weise beglückten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach