Monatsmotto: Tolle Vorsätze für das 2. Halbjahr

Aktuelles & Termine

Daten werden geladen...

März 2019 | Die Klasse 3 ackert

Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur

Schülerwettbewerb ECHT KUH-L! startet in die neue Runde und unsere Klasse 3 macht mit ! 

Beim bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) "ECHT KUH-L!" dreht sich dieses Mal alles um biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur.

28.02.2019 | Die Monster sind los...

...auch viele andere tolle Verkleidungen zeigten sich am Donnerstag in der JHS. Lustige Spiele, eine Modenschau, Tanz und der Besuch des Prinzenpaares sorgten für einen stimmungsvollen Vormittag.

08.02.2019 | Wintersporttag

"Skifahren und Rodeln gut“ – so hieß es vor kurzem für die Schüler der Josef-Hebting-Schule in Vöhrenbach. Bei milden Temperaturen, idealen Pistenbedingungen und herrlichem Sonnenschein konnte am vergangenen Freitag der diesjährige Wintersporttag  durchgeführt werden. Veronika Winterhalter hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und für ausgezeichnete Pistenverhältnisse an der „Kalten Herberge“ gesorgt, wo sich inclusive Mamas und Betreuungspersonen an die 45 Skifahrer tummelten. Im Zuge der Kooperation des Skiclubs Urach mit der JHS hatte der Vorstand des SC Urach Manfred Kienzler für interessierte Kinder auch einen Lauf gesteckt.  Die Rodler kamen in Vöhrenbach ebenfalls voll auf ihre Kosten. Neben dem Schulhaus, am Hang zum Sportplatz vergnügten sich die Erst- und Zweitklässler beim Schlitten-und Bobfahren, während sich die älteren Schüler Richtung Sommerberg aufmachten und dort  auf einer eigenen Abfahrtstrecke ihren Spaß hatten.

04.02.2018 | Schulversammlung Februar

Die Schulversammlung im Monat Februar wurde durch die Klasse 2a musikalisch eröffnet. Die SMV gab ihre Ziele für das zweite Halbjahr bekannt. Alle Schüler werden in den kommenden Tagen eigene Ziele formulieren und diese im Schulhaus sichtbar machen. Abschließend sang die Klasse 4 ein Winterlied.

21.12.2018 | Adventsfeier

Stimmungsvoll starteten alle Schüler und Lehrer in die Weihnachtsferien. Tolle Beiträge und gemeinsames Singen brachten alle stimmungsvoll in die Ferien.

5.12.2018 | Der Nikolaus besucht die Grundschule

Auch dieses Jahr besuchte der Nikolaus wieder die Grundschüler der JHS. Zusammen mit Knecht Ruprecht lauschte er den Schülerbeiträgen.

24.11.2018 | Kl. 4 und Concordia besuchen Seniorenheim

Traditionell besucht die Klasse 4 in Kooperation mit dem Gesangsverein Concordia das örtliche Seniorenheim. Zur Einstimmung in die Adventszeit sorgten die Schüler für fröhliche Stimmung.

20.11.2018 | Die Naturparkschule bring Energie

Nachdem die Schüler die Linachtalsperre besucht haben, bekamen sie nun Besuch von der Naturparkschule. In eigenen Experimenten konnten sich die Schüler ausprobieren und einiges über erneuerbare Energien lernen.

14.11.2018 | Besuch der Linachtalsperre

Bei frostigen Temperaturen, aber dafür strahlendem Sonnenschein machte sich die Klasse 4 auf den Weg in Richtung Linachtalsperre. Nachdem Frau Pietreck und Frau Dorer den Schülern alles Wichtige zur Entstehung und Nutzung des Stausees erklärt haben, ging es weiter bergab zum Wasserkraftwerk. Dort bekamen die Schüler einen Einblick, wie aus Wasser Strom wird.

08.11.2018 | DFB - Fußballmobil zu Gast

Die Grundschüler der 3. und 4. Klasse durften an einer spannenden Trainingseinheit des DFB teilnehmen. Abwechslungsreiche Übungen förderten den Teamgedanken und auch die erzielten Tore sorgten für große Freude!

Oktober 2018 | Mit dem Förster im Wald

Die 2.Klassen verbringen einen Vormittag mit dem Förster in der freien Natur

 

Kurz vor den Herbstferien fand für die beiden zweiten Klassen das Modul  der Naturparkschule  „Mit dem Förster im Wald“ statt.  Bei noch sehr erträglichen Temperaturen und Sonnenschein starteten die Schüler mit Andrea Dorer von der Naturparkschule und ihrer Lehrerin Renate Kaltenbach an der Schule und machten sich auf, den steilen Weg zum Vöhrenbacher Wald zu erklimmen. Am Donnerstag wurde die Klasse 2a bereits am Waldrand von  Förster Grieshaber mit seinem Jagdhund Birko erwartet. Dieser bewies  eindrucksvoll, wie gut er nur durch einen Handzeig des Försters etwas aufspüren kann.  Die Klasse 2b wurde tags darauf von Förster Heinzelmann begrüßt und mit dem Thema Wald vertraut gemacht. Nach einer kurzen Einführung ging es los. Die Kinder fanden sehr viele Hinweise auf die Waldbewohner und lernten einiges über deren Verhalten kennen. Die präparierten Tiere (Eichhörnchen, Wespenbussard, Sperling usw.), die Förster Heinzelmann mitgebracht hatte, fanden bei den Schülern großen Anklang und wurden auf‘s Genaueste begutachtet. Nach einer Vesperpause erfuhren die Zweitklässler im zweiten Teil, welche Aufgaben ein Foerster hat und wie wichtig seine Arbeit ist. Nach einem kurzen Marsch durch den Wald, bei dem man an riesigen Ameisenhaufen und unterschiedlichsten Pilzen und Pflanzen vorbeikam, wurden auch immer wieder die verschiedenen Baumarten besprochen und woran man sie erkennen kann. Schnell neigte sich der Vormittag  dem Ende zu und man musste  sich wieder vom Foerster  verabschieden und den Rückweg zur Schule antreten.  Alle waren sich einig, dass es ein  toller Unterrichtstag war und man jede Menge gelernt hatte. Die Unterstützung der Naturparkschule ermöglicht es den Kindern solche Projekte hautnah zu erleben, was im Vergleich zum Unterricht im Klassenzimmer ein nachhaltigeres Lernen ermöglicht.

22.10.2018 | Frederick-Tag

Auch diese Jahr fand wieder der Frederick-Tag an unserer Schule statt. An diesem Lesetag hatten die Grundschüler die Möglichkeit vier verschiedene Workshops zu unterschiedlichen Themen zu besuchen. Ganz nach Interesse konnten die Schüler in Fantasiewelten, Kriminalfälle, Gruselgeschichten oder anderen spannenden Themen abtauchen. Abgerundet wurde dieser Tag mit einem Lesewettbewerb. Nach tollen Vorträgen gab es drei Gewinner/innen. Herzlichen Glückwunsch.

09.10.2018 | Wanderung zur Schwanenbacher Höhe

Einen nebligen Herbsttag erwischten die Schüler und Lehrer der Josef-Hebting-Schule, als sie am Dienstag, den 9.10.2018 zu ihrem alljährlichen Wandertag auf die Schwanenbacher Höhe aufbrachen. Natürlich gab es nach dem für manch einen doch recht anstrengenden Marsch wieder die obligatorische Wurst mit Wecken, die  immer noch dem Gönner Vöhrenbachs und Namensgeber der Schule „Josef Hebting“ zu verdanken ist. Beim Hüttenbauen, Fußballspielen oder anderen Aktivitäten konnten sich die Schüler anschließend vergnügen, bevor es über verschiedene Wege wieder abwärts ins Tal ging.

27.09.2018 | Willkommensfeier Klassen 1

Traditionell werden die ersten Klassen in einer internen Feier von allen Schülern und Lehrern begrüßt. Durch ein Spalier zogen die Schüler der beiden ersten Klassen ein. Sie wurden auf muskalische Weise der anderen Grundschüler begrüßt. Auch Herr Lutz hieß die Schulanfänger herzlich Willkommen.

25.07.2018 | Schulversammlung

Am letzten Schultag in der letzten Stunde fand eine Schulversammlung statt. Die SMV begrüßte alle Schüler und berichtete was die SMV alles durchgeführt hat: Völkerballturnier, Halloween-Feier, Kletterausflug, Eisverkauf uvm. Im Anschluss wurde eine Schülerin der Klasse 4 für besondere Schulleistungen geehrt. Die SMV bedankte sich bei unseren "Alltagshelden" Frau Fichter, Frau Winskowski und Herr Bäuerle. Nachdem unser Schulleiter Herr Lutz und die SMV allen Schülern schöne Ferien gewünscht hatte ging es mit dem Lied "Ferienzeit" in die Ferien.

24.07.2018 | Beachday

23.07.2018 | Sparkassen-Wettbewerb

"Unser Pausenhof muss schöner werden!" Diesen Wunsch haben die Schüler und Schülerinnen der JHS schon seit langer Zeit. Diese Idee, entworfen und eingereicht durch Frau Kaltenbach und Herrn Schellhaase, wurde nun am 23.07.2018 beim großen Schulwettbewerb der Sparkasse Schwarzwald-Baar mit 1500 € Preisgeld prämiert.

16.07.2018 | Siegerehrung Bundesjugendspiele

 Ende Juli 2018 | Eisverkauf der SMV

Viele abkühlende Leckereien gab es diese Woche durch die SMV!

Eis genießen im Schatten!

12.07.2018 Abschlussfeier

Wir wünschen allen Abgängern viel Erfolg für die Zukunft.

Juli 2018 | "Hebti-Shirts" sind da!

Die beiden Schülerinnen Alina (Kl.4) und Helena (Kl.8) haben in einem schulinternen Wettbewerb zwei Maskottchen für unsere Schule entworfen - die "Hebtis". Nun wurden damit T-Shirts bedruckt. Diese kann man am kommenden Sonntag beim Stadtfest an unserem Stand oder unserem Sekretariat erwerben. Neben den Shirts gibt es Eis, einen kleinen Kinderflohmarkt sowie Taschenlampen und Kugelschreiber. Wir freuen uns auf reichlich Besuch an unserem Stand.

27.6.2018 | SMV-Ausflug in die Boulderhalle

Die SMV-Schüler und zwei Lehrerkollegen machten sich auf den Weg nach Villingen in die Boulderhalle. Zunächst wurde das richtige Material präpariert und dann ging es auch schon los. Es gab viel Platz um sich auszuprobieren und sich stetig zu verbessern. Selbst die Kletterwand wurde bestiegen. Ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten.

Juni 2018 | Die Klasse 3 auf Wasserexkursion

Begleitet von Stefany Lambotte und Andrea Dorer von der Naturparkschule sowie Wassermeister Fridolin Matt unternahmen die Drittklässler der Josef-Hebting-Schule vor Kurzem zwei Lerngänge zum Thema „Wasser ist Leben“.

Beim ersten Lerngang erkundeten die Kinder ausgerüstet mit Keschern und Entdeckerwesten das Leben am Bach und Teich. Anhand der Bestimmungskarten der Biologin Stefany Lambotte lernten sie die Namen all der entdeckten Tierchen, wie Köcherfliegenlarve, Flohkrebse, Strudelwürmer usw. kennen. Zudem erfuhren sie, dass das Vorkommen genau dieser Tierchen für eine gute Qualität des Vöhrenbacher Bachwassers sprach.

Bei der tweiten Exkursion wurde den Kindern verdeutlicht wie das Wasser von der Quelle bis zur Aufbereitung im Wasserhochbehälter den Weg in die einzelnen Haushalte findet. Zunächst steuerten die Schüler die untere und obere Schwendquelle in Vöhrenbach an, bevor man einiges über die Wasseraufbereitung und Wasseraufhärtung im Hochbehälter erfuhr.

 Sowohl die Quellenexkursion als auch die Bach-und Teicherkundung sind Bestandteil des Naturparkschulprojektes der Vöhrenbacher Grundschule.

Juni 2018 | Gesundes Frühstück Klasse 1b

Juni 2018 | Die Klasse 2 im Uhrenmuseum

Eine Exkursion für junge Forscher und Entdecker, gefördert und finanziert von der Naturparkschule (NPS), führte die Zweitklässler der Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach diesmal ins Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen.

Begleitet wurde der Lehrgang von den Lehrern Andrea Groß und Sebastian Goehl sowie der Naturprojektleiterin Andrea Dorer.

 

Die tickende Uhrenwelt im Inneren des Museums zog die Kinder schon beim Eintritt in das weiträumige Foyer in ihren Bann. Eine kaum zu beschreibende Vielfalt an Uhrwerken aus den unterschiedlichsten Epochen versetzte die kleinen Besucher in großes Erstaunen.

Die Museumspädagoginnen Manuela Lübben und Isabelle Zink betrauten die Schüler mit der spannenden Aufgabe sich als Uhrendetektive zu betätigen. In Dreiergruppen eingeteilt, sollten sie mit Hilfe eines Fotos "ihre" Uhr finden und nach erfolgreicher Suche einen Fragebogen zu Art und Funktion des Modells beantworten.

Hochmotiviert zogen die Detektive los und das um so mehr, da ihnen das gesamte Museum frei zum Auskundschaften zur Verfügung stand. Etagen, Gänge und Nischen konnten durchstreift und Uhren von der Steinzeit bis hin zum Atomzeitalter mit allen Sinnen erlebt werden.

Erstaunlich war, welchen Spürsinn die jungen Forscher an den Tag legten, sich an  Bauweise und Merkmalen der jeweiligen Zeitalter orientierten und bald fündig wurden.

Zum Schluss wurden die Fundstücke vor allen im Kreis vorgestellt und durften zum Teil auch bedient werden. So sorgte zum Beispiel der "Knödelfresser" aus dem 19. Jh. von Anton Haeckler aus Vöhrenbach für viel Begeisterung. Zur Zeitanzeige führt ein auf der Uhr sitzender Mann einen Löffel zum Mund und "frisst" eine der Stundenzahl entsprechende Anzahl von Knödeln. Aber auch die berühmte "Astronomische Weltuhr" von August Noll brachte die Schüler mit ihren zahlreichen Figuren und Funktionen  zum Staunen. Als Manuela Lübben die "Karusselluhr" ertönen ließ, die früher auf Jahrmärkten ihre Dienste tat, begann der Saal zu beben und alle erschraken aufgrund der gewaltigen Lautstärke. Auch das war ein tolles Erlebnis.

 

Dieses "Detektivspiel", das auch eine Art Rallye durch das Museum darstellte, hat die Schüler nicht nur begeistert, sie konnten dabei vieles entdecken, lernen und sinnlich erfahren. So bleibt das Thema "Uhr im Wandel der Zeit" in lebendiger Erinnerung.

Der Besuch im Uhrenmuseum Furtwangen bleibt unvergesslich.

 

 

Nicht nur der Besuch im Uhrenmuseum, auch der gesamte Ausflug, angefangen mit der Busfahrt von Vöhrenbach nach Furtwangen hat den Kindern großen Spaß gemacht.

Frühjahr 2018 | Klasse 3 gewinnt tolle Preise

Klasse 3 gewinnt tolle Preise beim Bundeswettbewerb ‚ECHT KUHL!‘ –

8. Platz von 731 teilnehmenden Klassen

Das Bundeministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltete einen Schülerwettbewerb zum Thema Milch: Vom Gras ins Glas.

Unsere Klasse 3 erstellte ein Erklärvideo mit selbstgemalten Bildern und Sprechtexten. Im Vorfeld besuchten wir den Bauernhof Thoma in Langenbach.

Die Kinder können sehr stolz auf ihren 8.Platz sein, denn es haben sich an diesem Wettbewerb mehr als 4500 Schüler und Schülerinnen mit insgesamt 731 Beiträgen beteiligt.

Die Preise sind eine Überraschungskiste mit Sachpreisen und 60€ für die Klassenkasse.Von diesem Geld konnten die Kinder leckeres Bauernhofeis essen.

 

Jedes Kind wird zudem noch eine Urkunde erhalten.

 

Mai 2018 | Schulversammlung

Motiviert in den Endspurt, so heißt das Motto für die letzten Wochen in diesem Schuljahr. Eingeleitet durch ein tolles Gedicht der Klasse 2 und einen musikalischen Beitrag der Klasse 4 startete diese Versammlung. Höhepunkt der Veranstaltung war die Präsentation unseres Schullogos und unserer Maskottchen, den "Hebtis". Diese haben zwei Schülerinnen selbst entworfen und werden bald veröffentlicht.

April 2018 | Gartenzeit der Klasse 3

Auch der Schulgarten wird fit für den Frühling gemacht. Die Klasse 3 betreut im Rahmen des Sachunterrichts den Garten und kümmert sich um alle Beete. Einige Kräuter und Gemüsesorten wurden bereits angepflanzt und täglich begutachtet.

26.02.2018 | Pädagogischer Tag

Am vergangenen Montag wurde im Lehrerzimmer der JHS fleißig an den Zukunftsaufgaben gearbeitet und überlegt wie wir weitrere Differenzierungsangebote in unseren Schulalltag aufnehmen können. Die ersten kleinen Neuheiten werden bereits in naher Zukunft im Unterricht sichtbar sein.

08.02.2018 | Farbenfrohe Schulfastnacht

Auch dieses Jahr begeisterten die Schüler und Schülerinnen mit tollen, farbenfrohen und vielen unterschiedlichen Kostümen die Schule. Zunächst wurde in den Klassen gefeiert und anschließend ein großes gemeinsames Fest in der WRS gefeiert. Tolle Spiele, Tanzaufführungen, Witze und Kostümwettbewerbe sorgeten für ein buntes Programm. Es war für alle etwas dabei.

1.2.2018 | Besuch der Narrenzünfte

Einen ganz besonderen Besuch bekamen alle Grundschüler der JHS kurz vor der Fastnacht. So stellten sich abwechselnd die Burgzunft und die Heimatgilde sich den kleinen Narren vor. Die Schüler erhielten alle wichtigen Informationen und durften Fragen stellen. Es wurde auch schon einmal eine ordentliche Polonaise eingeübt. Die Grundschüler und Lehrer bedanken sich für diese netten zwei Stunden.

Juni 2017 | Projektwoche und Schulfest

Die Prokektwoche ging mit einem tollen Schulfest am Sonntag zu Ende. Hier einige Impressionen der letzten Woche.

Wir möchten uns bei allen Helfern recht herzlich bedanken!

16.10.2015 | Wir sind Natur-Parkschule

Nun ist es ganz offiziell, wir sind eine Natur-Parkschule. In einer tollen Feier in unserer Festhalle standen die Schüler im Mittelpunkt. Sie stimmten die Gäste mit einem Lied auf den Herbst ein. Einige Schüler präsentierten ihre durchgeführten Module aus dem letzten Schuljahr. Ein weiterer Höhepunkt war die Übergabe der Urkunde und die Natur-Schulplakette durch Landrat Hinterseh an Bürgermeister Strumberger und Schulleiter Lutz. Der musikalische Ausklang durch die Klassen 1-4 sorgte für einen tollen Abschluss. Anschließend gab es einen gesunden Snack, den Schüler aus Klasse 9 vorbereiteten.

1.3.2015 Frühlingsfest an der JHS

Am Sonntag war es endlich soweit - unser Frühlingsfest fand statt. Da das Wetter noch recht wenig frühlingshaft war, heiterte die musikalische Eröffnung des Projektchors der Klasse 5/6 und der Gesangsverein Concordia die Stimmung auf. Die offizielle Begrüßung nahmender Schulleiter Herr Lutz und der Bürgermeister Herr Strumberger vor. Zum Abschluss der Begrüßungsfeier wurde das Sockenpuppentheater der Klasse 3a aufgeführt. Anschließend konnten Schüler, Kinder und Eltern einen Rundgang durch die Schule vornehmen. Für alle Altersklassen war etwas dabei: Streichelzoo, Geheimschrift, Frühlingsbasteln, Amerikaner verzieren, Kinderschminken und ein Cupsong-Workshop. Das Bauen der "ungefährlichen Laserpistole" war für viele Kinder ein Höhepunkt. Auch die Forscher wurden fündig. Sie konnten bei verschieden Experimenten und beimMikroskopieren naturwissenschaftlichen Phänomen auf den Grund gehen. Nicht nur im Schulhaus war einiges geboten. In der Sporthalle konnte man Minigolf spielen, einer Modellflugshow zuschauen, Bogenschießen oder ein Schnuppertraining der Ringer nachgehen. Des Weiteren wurde die tollen Tanzaufführungen der Klassen 4 und 5/6 bestaunt. Ein Highlight war hierbei sicherlich die Aufführung der unter Schülerleitung im Rahmen der Theater-AG eingeübte Tanz. Nicht zu vergessen ist das leckere Mittagessen und große Küchenbuffet, das für jeden etwas bereit hatte. Abgerundet wurde dieser schöne Tag mit den Akkordkids und dem Kinderorchester, die die Zuhörer auf vielfältige Weise beglückten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach