Grundschule

Die Josef-Hebting-Schule besteht aus zwei Schulhäusern, einem im Jugendstil erbauten Gebäude und einem modernen Neubau. Die Klassen 1- 2 beginnen ihre Schulzeit in der Regel im "alten Schulhaus" und wechseln dann ab Klasse drei in das gegenüberliegende Gebäude der Sekundarstufe 1. Dies erleichtert das Durchführen einer Vielzahl von jahrgangsübergreifenden Projekten und fördert früh das Miteinander und die gegenseitige Rücksichtnahme.

 

Grundlage für das Fach Deutsch in der Grundschule ist die Silbenmethode. Mit ihr erlernen die Schüler der ersten Klasse das sichere Lesen.

Ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit ist die Erziehung zur Selbstständigkeit. In kleinen Schritten werden die Kinder ab Klasse 1 an den Umgang mit Tagesplan, Wochenplan und Lerntagebuch herangeführt. Letzteres ist ab Klasse 3 für alle folgenden Klassenstufen verbindlich.                                        

Projekt Schulreifes Kind

Kooperation Kindergarten - Schule/ vom Kindergartenkind zum Schulkind

Die erste Stufe unseres pädagogischen Konzepts ist das Projekt Schulreifes Kind als Übergangsstufe und Nahtstelle zwischen Kindergarten und Schule. Im letzten Kindergartenjahr klinkt sich die Schule in die Förderung der Kinder ein, um sie gezielt einmal pro Woche auf den bevorstehenden Schulalltag vorzubereiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach